12. Berufsinfromationsmesse am Erfurter Kreuz

Zur 12. Berufsinformationsmesse in Arnstadt waren am Wochenende 16 neue Aussteller vertreten, darunter auch wir – Frachtmanagement Europa GmbH – mit Firmensitz in Thörey. Insgesamt sammelten sich über 70 Unternehmen auf der Messe vor Ort. Mehr als 900 Besucher konnten sich so ein umfassendes Bild zu den angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten und deren Anforderungen machen. Viele junge Menschen knüpften erstmals Kontakte zu den Betrieben, erkundeten die Möglichkeit eines Praktikums oder holten sich Tipps rund um das Thema “Bewerbung”. Für uns war es eine willkommene Gelegenheit, direkt mit interessierten Jugendlichen zu sprechen und über den von uns angebotenen Ausbildungsberuf “Kaufman für Spedition- und Logistikdienstleistung” zu informieren.

Oliver Zentgraf (Vertriebsleiter von Frachtmanagement Europa GmbH): “Direkt mit Startschuss um neun Uhr zeichnete sich eine hohe Besucherdichte ab und wir hatten die Möglichkeit wertvolle Gespräche mit potentiellen Schulabgängern zu führen. Der anfänglichen Nervosität des jungen Nachwuchs begegneten wir mit unserer stets lockeren und aufgeschlossene Art und erhielten im Umkehrschluss interessierte Zuhörer und neue Fans. Bereits diese Woche freuen wir uns erste Bewerber für ein Vorstellungsgespräch in der Niederlassung Thörey wieder zu sehen, um für den eigenen wichtigen Nachwuchs zu sorgen. Die Berufsinformationsmesse war in jeder Hinsicht ein Erfolg und wir freuen uns auch im nächsten Jahr wieder als Aussteller vertreten zu sein. Unser Dank gilt allen Beteiligten.”

      

Berufsinformationsmesse Erfurter Kreuz

Der Schulabschluss rückt immer näher, aber immer noch keine Idee vom späteren Beruf? Zeit sich zu informieren und zu orientieren! Neben Berufsberatungsgesprächen bei der Agentur für Arbeit gibt es auch die Möglichkeit eine Berufsmesse zu besuchen. So informiert zum Beispiel die Berufsinformationsmesse Erfurter Kreuz seit Jahren Ihre Besucher über alle Themen rund um die berufliche Bildung im Umkreis. Seit bereits 12 Jahren stellen sich jedes Jahr am letzten Januarwochenende kleine und große Firmen aus der Umgebung vor, um über ihre Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Die Messe bietet somit Orientierungshilfen vor der Berufswahl und gibt Einblicke zu Fort- und Weiterbildungen. Die Vielfalt an Informationen und zusätzlichen Angeboten ist immens, denn mittlerweile werden ca. 70 verschiedene Berufe und BA-Studiengängen vorgestellt, die man in der Region Ilm-Kreis erlernen kann. Der Eintritt in die Staatliche Berufsbildende Schule Arnstadt ist kostenlos und jeder Gast bekommt neben neuen Impulsen auch konkrete Hilfe für die Berufswahl und Bewerbung.

Berufsinformationsmessen haben einen entscheidenden Vorteil in der Bewerbungsphase: der persönliche face-to-face-Kontakt. Kontakte sind das A&O im Berufsleben und erhöhen die Chancen im Kampf um die Traumstelle um ein Vielfaches. Egal, ob man auf der Suche nach Beruf, Ausbildung oder Studium ist, auf Messen präsentieren sich verschiedene Unternehmen und Institutionen, bei denen man sich bekannt machen kann.

      

 

.