Niederlassung Ilmenau zieht um!

Ein neues Kapitel in der Firmengeschichte: FME Niederlassung Ilmenau zieht um!

Der 29. Juni 2018 ist angebrochen und in unserem neuen Firmengebäude in Thörey am Erfurter Kreuz laufen aktuell die letzten Vorbereitungen für den heutigen großen Umzug!

Wir sind 2012 mit nur zwei Mitarbeitern in einem Kellerbüro gestartet. Zu diesem Zeitpunkt ahnte niemand die stetig steigende Auftragslage und Mitarbeiterzahl. Schlussfolgernd vergrößerten wir den Standort Hof mit zwei weiteren Niederlassungen in Ilmenau und Köln. Da wir seitdem weiter wachsen – aktuell sind wir 49 Mitarbeiter an drei Standorten – musste letztes Jahr eine neue Lösung für Ilmenau her. Auch wenn wir hier bei FME ein tolles Team haben und sich die Kollegen untereinander bestens verstehen, ist es manchmal doch schön, den Kollegen oder die Kollegin nicht direkt auf der Pelle sitzen zu haben. Um unserem erfolgreichen Wachstumskurs weiterhin eine Chance zu geben, fiel letztes Jahr die Entscheidung den derzeitigen Standort Ilmenau zu verlassen und ein neues Gebäude mit einer Fläche von 900m² direkt am Gewerbegebiet in Thörey zu beziehen. Zusätzlich haben wir die Option, auf einer freien Fläche ein weiteres Büro bauen zu lassen.

,,Das Gebäude mit Leben füllen“, lautet das Motto zum neuen Kapitel unserer Firmengeschichte. Es ist der ,,Anstoß“ für unseren weiteren Erfolgskurs. Mit dem Umzug nach Thörey werden wir in den nächsten 2-3 Jahren insgesamt 20-25 Speditionskaufleute einstellen. Wer sich an dieser Stelle angesprochen fühlt, darf uns gerne eine Nachricht/ E-Mail senden.

Die Einweihung des neuen Firmengebäudes folgt demnächst außerdem mit einer größeren Veranstaltung. Solch ein Anlass ist natürlich auch immer ein Zeichen für Weiterentwicklung, Veränderung und Neubeginn. Resultierend daraus symbolisieren wir damit eine starke Zukunft. Nicht umsonst wurden wir jüngst mit dem Titel Wachstumschampion und Top Arbeitgeber ausgezeichnet.

„Nur indem man das Unerreichbare anstrebt, gelingt das Erreichbare. Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.“

In diesem Sinne,
Euer FME Team

Posted by: