standard-title Beschaffungspolitik

Beschaffungspolitik

Am Anfang jeder Versorgungskette verlangen sämtliche Rohstoffe nach einer verlässlichen Transportdienstleistung, um die Brücke für eine anschließende Weiterverarbeitung zu schlagen. Der Verkehrsträger Straße erlaubt uns auf diesem Wege in diversen Branchen unsere Fachkompetenz mit Direktladungen unter Beweis zu stellen. Allein aufgrund der produktionssynchronen Anlieferung ist ein umschlagsfreier Transport unerlässlich. Neben Langgut in Form von Schnittholz bzw. Stahlprofilen finden sich auf den Ladeflächen unserer LKW genauso gut auch Halberzeugnisse für die automobile Zulieferindustrie sowie Papierrollen uvm.

Welche genauen Vorteilen sich dabei für Ihre Beschaffung ergeben, lassen sich wie folgt auf den Punkt bringen:

  • Zugriff auf individuelle Fahrzeugeinheiten in Abhängigkeit des Sendungsgröße
    (d.h. neben konventionellen Komplettladungen können auch täglich Teilladungen sowie produktionsbedingte Sonderfahrten bei FME in Auftrag gegeben werden)
  • Sicherstellung der Beschaffungswege aus dem gesamten Europäischen Raum
    (u.a. Übernahme von internationaler Importware aus den europäischen Freihäfen sowie Sicherstellung Ihrer Rohstoffströme aus dem gesamten EU-Raum)
  • Bedienung von täglich mehreren Produktionsstandorten aus einem Pool von aktuell 350 LKW Einheiten